Videomeeting

In­di­vi­du­el­le, per­sön­li­che Be­ra­tung im Vi­deo­mee­ting

Eine individuelle und persönliche Beratung ist unerlässlich, diese muss aber nicht mit persönlichen Treffen verbunden sein. Die Beratung ist auch im Videomeeting und damit wohnortunabhängig, zeitlich flexibel, mit mehreren Personen, ohne Anfahrtszeiten und den damit verbundenen Kosten möglich.

Bei der Teilnahme an Videomeetings läuft das Gespräch ähnlich ab wie bei einem persönlichen Treffen, mit dem Unterschied, dass sich die Gesprächspartner nicht am selben Ort befinden. Der Austausch erfolgt am Bildschirm, ohne persönlichen Kontrakt.

Tech­nische Voraus­setz­un­gen

  • Keine besondere Technik oder Anmeldung
  • Computer, Tablet oder Smartphone mit Ladekabel, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher sowie die Jitsi-Meet-App und eine Internetverbindung
  • Optimal ist die Verwendung von Kopfhörern mit oder ohne integriertem Mikrofon

Si­cher­heit

​Es wird die Software des Anbieters Jitsi Meet mit Server https://fairmeeting.net verwendet.

4 Schrit­te zum Vi­deo­mee­ting

  1. Videomeetingtermin vereinbaren. Die Terminvereinbarung erfolgt im Rahmen des entsprechenden Beratungspakets oder Onlinekurs.
  2. Die vom Berater per Mail zugeschickte Einwilligungserklärung unterschrieben per Mail zurücksenden und im Anschluss eine Mail mit dem Konferenznamen für das Meeting erhalten.
  3. Jitis-Meet-App auf das gewünschte Geräte herunterladen
  4. Ladekabel und Kopfhörer mit oder ohne Mikrofon anschließen, den vom Berater gesendeten Konferenznamen zum Meeting einige Minuten vor dem Termin in die App kopieren und darauf warten, dass der Berater beitritt.

Sobald der Berater dem Meeting beitritt kann das Gespräch beginnen. Nach Gesprächsende schließt der Berater oder der Kunde die App. Das Gespräch ist beendet.